09.11.15 - ALW beschließt Liste und Leitlinien zur Kommunalwahl 2016

Viele Frauen auf vorderen Listenplätzen

Weiterstadt- Mit Dorothee Spätling-Slomka als Spitzenkandidatin geht die Alternative Liste Weiterstadt (ALW) in den Wahlkampf zu der am 6. März 2016 stattfindenden Kommunalwahl. Weitere vier Frauen befinden sich auf den ersten zehn Listenplätzen, “Dieser erfreulich hohe Anteil an Kandidatinnen auf unserer Liste ist gut für die Umsetzung der in unseren Leitlinien dokumentierten Ziele, die in der nächsten Legislaturperiode umgesetzt werden sollen”, meint der ALW-Fraktionsvorsitzende Heinz-Ludwig Petri,. Der zur Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten in den “Aulenberg” eingeladen hatte.

Eine relativ leichte Aufgabe hatte der als Versammlungsleiter fungierende Ehrenbürgermeister Peter Rohrbach. Dies lag daran, dass eine aus fünf Mitgliedern bestehende Lenkungsgruppe nach intensiven Diskussionen und Gesprächen mit allen Beteiligten eine Kandidatenliste vorgelegt hatte, die bei den anwesenden ALW-Mitgliedern auf große Zustimmung stieß. “Die als Spitzenkandidatin gewählte  amtierende ehrenamtliche Erste Stadträtin Dorothee Spätling-Slomka ist neben Peter Rohrbach der bei den Weiterstädter Bürgerinnen und Bürger wohl bekannteste ALW-Vertreter und genießt hohes Ansehen,”, so Heinz-Ludwig Petri: “Mit ihr an der Spitze hoffen wir, die Wählerinnen und Wähler für unsere Ziele in der nächsten Wahlperiode gewinnen zu können.” Dass mit Dr. Barbara Pohl eine weitere Sozialexpertin auf Platz zwei der Liste steht, weise auf einen Schwerpunkt der ALW-Arbeit in der kommenden Legislaturperiode hin, der weiteren familien- und kinderfreundlichen Entwicklung unserer Stadt, in der das soziale Miteinander einen noch höheren Stellenwert erhalten soll.

Mit Heinz-Ludwig Petri und Heinz Günther Amend folgen zwei erfahrene Kommunalpolitiker auf den Plätzen drei und vier. Zusammen mit Martin Möllmann (Listenplatz 6) stehen sie für Themenfelder wie Stadt-und Verkehrsentwicklung, ÖPNV, Lärmschutz, Nutzung alternativer Energien. Erfreulich sei, dass mit Marta Cadena (Listenplatz 5) und Birgit Becker (Listenplatz 7) zwei Frauen in aussichtsreiche Positionen gewählt wurden, die erstmals zu einer Kommunalwahl antreten. Sie beschäftigen sich allerdings schon länger innerhalb der ALW mit Themen zur Biodiversität und zur ökologischen Stadt- und Landschaftsgestaltung.

Die weiteren Listenplätze von acht bis achtzehn nehmen ein: Hartmut Bürgel, Marie Luise Mayer-Reitz, Gunter Wächter, Monika Olbricht, Matthias Geertz, Dr. Udo Hamm, Ernst-Ludwig Becker, Bastian Pohl, Volker Bössenrodt, Gerd Daeumichen, Jochen Myrzik. Im Internet ist die Liste einzusehen unter www.alw-weiterstadt.de.